Spielfilm-Wettbewerb

IFFI 202205.05.2022

Ein chinesischer Kleinkrimineller streunt in GAEY WA’R (STREETWISE) ziellos durch eine aussterbende Stadt. Junge Frauen einer brasilianischen evangelikalen Kirche überfallen „sündige“ Frauen im Musical-Horror-Comedy Film MEDUSA. Eine Gruppe von Freundinnen sehen sich im Debütfilm LUNESHAT E KODRËS (THE HILL WHERE LIONESSES ROAR) der erst 21-jährigen Luána Bajrami gezwungen zu anderen Mitteln zu greifen, nachdem ihre Exit-Strategie, die Aufnahme auf die Universität, scheitert. In Kiro Russos EL GRAN MOVIMIENTO lassen sich Minenarbeiter durch La Paz treiben – ist hier Fieber oder ein Schamane im Spiel? FREDA gibt einen Einblick in die Situation junger Menschen in Haiti aus Perspektive der unangepassten und frischen Freda. Die Jungen aus der venezianischen Lagune und ihre Speedboote begleitete Yuri Ancarani für ATLANTIDE mit einem elektrifizierenden Soundtrack.

GAEY WA'R (STREETWISE)
GAEY WA'R (STREETWISE)
Na Jiazuo
2021, China
MEDUSA
MEDUSA
Anita Rocha da Silveira
2021, Brasilien
LUANESHAT E KODRËS (THE HILL WHERE LIONESSES ROAR)
LUANESHAT E KODRËS (THE HILL WHERE LIONESSES ROAR)
Luàna Bajrami
2021, Kosovo/Frankreich
EL GRAN MOVIMIENTO
EL GRAN MOVIMIENTO
Kiro Russo
2021, Bolivien/Qatar/Frankreich/Schweiz
FREDA
FREDA
Gessica Généus
2021, Frankreich/Haiti/Benin
ATLANTIDE
ATLANTIDE
Yuri Ancarani
2021, Italien

Im Spielfilm-Wettbewerb werden sechs herausragende, internationale Langfilme für den mit 5.500 Euro dotierten Preis des Landes Tirol nominiert. Die jährlich wechselnde, internationale Jury besteht aus drei Expert*innen. Sie beschließen in einer Jurysitzung gemeinsam den Gewinnerfilm. Das Preisgeld geht direkt an die*den Regisseur*in.

Spielfilm Wettbewerb

Das IFFI – Internationales Film Festival Innsbruck findet von 24. bis 29. Mai 2022 in seiner 31. Auflage im cinematograph•leokino statt. Ausgewählte Festivalfilme sind per IFFI-Stream vom 30. Mai bis zum 8. Juni 2022 auf unserer Website verfügbar.