JAMES BALDWIN: THE PRICE OF THE TICKET

1989, USA

Karen Thorsen

Leben, Werk und Weltbild des schwarz-amerikanischen Schriftstellers und Bürgerrechtlers James Baldwin sind Zeugnis dafür, was es heißt, schwarz, in ärmlichen Verhältnissen, schwul und hochtalentiert geboren zu sein. In ihrem gesellschaftskritischen Dokumentarfilm läßt Regisseurin Karen Thorsen den afro-amerikanischen Kultautor James Baldwin (1924–1987) großteils selbst seine Lebensgeschichte erzählen und präsentiert gleichzeitig selten veröffentlichtes Material aus über 100 Quellen, das sie mit persönlichen Interviews, öffentlichen Reden und Cinéma vérité-Aufnahmen von Baldwin kombiniert. Bilder von den Schauplätzen seines Lebens geben Zeugnis für ein Leben auf drei Kontinenten. Außerdem enthält der Film eine Fülle von Interviews mit Freunden und Bekannten James Baldwins.

Retro-JamesBaldwin
Sektion: Retrospektive
Produktionsland: USA
Regie: Karen Thorsen
Sprachfassung: englische OF
Länge: 87min

USA 1989; Regie: Karen Thorsen; Buch: K. Thorsen, Doulas K. Dempsey; Kamera: Don Lenzer; Musik: John Coltraine, Billy Strayhorn u.a.; (16mm; Farbe; 87min; englische ORIGINALFASSUNG).