CHILDREN OF THE MIST

2021, Vietnam

Diem Ha Le

Bei der Hmong-Minderheit im Norden Vietnams ist Kinderheirat immer noch üblich. Die zwölfjährige Di wird der Tradition folgend von einem Jungen entführt. Obwohl nicht ganz gegen ihren Willen, wird ihr nun, da beide Familien in Verhandlungen zum Brautpreis sind, klar: Sie will nicht so früh heiraten wie ihre Mutter und Schwester. Regisseurin Diem Ha Le hat Di für ihren Debütfilm über drei Jahre begleitet und eine freundschaftliche Nähe aufgebaut. Sie steht mit ihrer Kamera manchmal mitten im Konflikt. Diese nicht nur beobachtende Position ermöglicht einen faszinierenden Blick aus dem Inneren der Familie.

CHILDREN OF THE MIST
Sektion: Dokumentarfilmwettbewerb
Produktionsland: Vietnam
Regie: Diem Ha Le
Sprachfassung: Hmong-vietnamesische OmenglU
Länge: 90min

DCP

Vorstellungen

Datum
Uhrzeit
Spielstätte
25.05.2022
20:15
Leokino 2
26.05.2022
16:30
Leokino 1