UN MATIN BONNE HEURE – EARLY IN THE MORNING

Im Sommer 1999 träumen Yaguine und Fodé, zwei guineische Jugendliche, von einer Zukunft, die allen Bildung und ein besseres Leben bringt. Schmetterlingen gleich werden sie von den verheißungsvollen, doch trügerischen Lichtern Europas angezogen und möchten die eigene Zukunft, so wie jene aller jungen Afrikaner verändern. Sie hecken einen Plan aus, der die Aufmerksamkeit der westlichen Führungskräfte auf die Misere Afrikas lenken soll.

Guinea/F 2006
Regie: Gahité Fofana
75 min, 35mm, Farbe, OF mit engl. UT
In Kooperation mit FKI und Südwind

2008, Archiv, Internationaler Wettbewerb, Preis des Französischen Kulturinstitutes Innsbruck, Preis des Landes Tirol, Spielfilm, Spielfilmpreis, Spielfilmwettbewerb

Schlagwörter: , ,