TELLING STRINGS

Der Film verbindet die Geschichte von zwei Palästinensergenerationen. Er erzählt das Leben von Elias Jubran (*1933), einem Musiklehrer und Oudbauer in Al Jaleel (Galiläa), und seiner Kinder, die auf ganz unterschiedliche Weise in Israel leben; oder das Land auf der Suche nach einer offeneren Daseinsform verlassen haben. Der Film zeigt auf, was nötig ist, damit sich eine Kultur – inmitten des bedrohlichen Umfeldes im Staate Israel – weiterentwickeln kann. Ein Musikfilm aus Palästina. Ein Film über kulturelle Identität zwischen Protest, Resignation und Hoffnung.

Schweiz 2007
Regie: Anne-Marie Haller
59min, Video, Farbe, OF mit dt. UT
Solothurner Filmtage 2008

2009, Archiv, Dokumentarfilmwettbewerb, Dokumentation

Schlagwörter: ,