Yusuf Yesilöz

EIGENTLICH WOLLTEN WIR ZURÜCKKEHREN

Drei in die Schweiz emigrierte Ehepaare stehen vor der Frage, die sie ihr Leben lang begleitete: zurückkehren oder nicht? Jetzt im Alter wird die Antwort dringlich, und auch die Familien der Kinder müssen sich der Entscheidung stellen. Wer betreut die alten Eltern hier oder dort? Die Vorstellung, bald zurückzukehren hielt die aus der Türkei und Jugoslawien Eingewanderten davon ab, die deutsche Sprache zu lernen und sich kulturell zu öffnen. Heute bedauern sie, dass sie sich nicht mehr auf ihr Gastland eingelassen haben. Gleichzeitig re- alisieren sie, dass ihnen ihre Herkunftsländer nicht mehr so vertraut sind.

read more

HUNGERN GEGEN WÄNDE

Der zum Tode verurteilte Student Cemal Miran wehrt sich gegen die Schikanen im Gefängnis mit eine Hungerstreik. Er fällt ins Koma. Nachdem das Todesurteil aufgehoben wird, flieht er in die Schweiz.

Schweiz 2003
Regie: Yusuf Yesilöz
52 min, Video (16:9), Farbe, türk.-dt.-kurd. OF mit dt. UT

MUSIKLIEBE

Zwei Musikerinnen und ein Musiker, deren Lebensgeschichten unterschiedlicher nicht sein könnten: Alle drei brachen in ihrer Heimat erfolgreiche Karrieren ab und müssen sich in der Schweiz neu zurechtfinden. Die Pianistin Tamriko Kordzaia aus Georgien unterrichtet neben ihren Konzerten an einer Musikschule, der Komponist und Sänger Samir Essahbi aus Marokko tritt mit seiner Band regelmäßig auf und die Sängerin Ülkü Fazilet Bozkurt aus der Türkei beginnt nun wieder öffentlich aufzutreten. Eine einfühlsame Annäherung an leidenschaftliche MusikerInnen und ihren Neuanfang in der Migration.

read more

ZWISCHEN DEN WELTEN

Der Film porträtiert die kurdische Türkin Güli Dogan und zeigt an ihrem couragierten Beispiel, dass selbst bei einer geglückten Integration im neuen Heimatland Momente von unerfüllten Sehnsüchten und Tränen durchlebt werden müssen.

Schweiz 2006, Regie: Yusuf Yesilöz, 54 min, Video, Farbe, OF mit dt. UT
Festivals: Solothurn 06, Fribourg 06; In Anwesenheit von Yusuf Yesilöz; In Kooperation mit Renner Institut