Tania Hermida

EN EL NOMBRE DE LA HIJA

Sommer 1976, ein Tal in den Anden Ecuadors. Manuela, die nach den kommunistischen und atheistischen Ideen ihres Vaters erzogen wurde, glaubt, ihre Eltern befinden sich auf […]

QUÉ TAN LEJOS – SO WEIT WEG

Zwei junge Frauen reisen durch Ecuador – per Rucksack. Die Spanierin Esperanza als Touristin, die einheimische Tristeza auf dem Weg nach Cuenca zu dem Mann, den […]