Serbien

DEVIL’S TOWN – Đavolja Varoš

Ein beeindruckendes Debüt von Vladimir Paskaljević über einen Tag im Leben verschiedener Charaktere im heutigen Belgrad: ein Mädchen aus armen Verhältnissen, das unbedingt Tennisspielerin werden will, die Tochter einer Prostituierten, die ihren Vater sucht, ein reicher junger Mann, der von seiner Freundin verlassen wird, ein ehemaliger Auswanderer, der erfolglos in Baustellen investiert und ein verrückter Taxifahrer, der den Rest der Welt für seine Lebensumstände verantwortlich macht.

read more

DIE BRÜCKE AM IBAR / MY BEAUTIFUL COUNTRY

Die verwitwete Serbin Danica muss ihre beiden Söhne im Kosovokrieg der 1990er großziehen, in einer serbisch-albanischen Siedlung am Fluss. Eines Tages flüchtet sich der verletzte UÇK-Soldat Ramiz in ihr Haus, den sie zwischen den anhaltenden Luftangriffen gesund pflegt. Der Krieg, das Versteckspiel und die familiäre Situation bringt die beiden einander näher. Doch soll sie wegen ihrer Gefühle für den Mann das Leben ihrer Familie aufs Spiel setzen und ihn nicht an das Militär ausliefern? Letztlich trifft ihre Nachbarin die Entscheidung…

read more

HONEYMOONS – MEDENI MESEC

In der Hoffnung auf ein besseres Leben verlassen zwei junge Paare ihre jeweiligen Länder. Melinda und Nik verlassen Albanien mit einem Schiff in Richtung Italien, um ihre Liebe ohne sozialen Druck ausleben zu können. Vera und Marko verlassen Serbien mit dem Zug Richtung Österreich, der durch Ungarn geht. Auch wenn sie nichts mit dem ernsten Zwischenfall zu tun haben, der die Nacht davor im Kosovo stattfand, werden sie aufgrund einer unglücklichen Aufeinanderfolge von Zufällen festgenommen. Ihre Hoffnung ihre Träume in Europa – dem Synonym für das Gelobte Land – verwirklichen zu können, gehen in Rauch auf.

read more

KENJAC – DONKEY

In den Sommerferien 1995, als Kroatien im Krieg ist, schleift der dickköpfige und unzufriedene Boro seine Familie von der kroatischen Hauptstadt Zagreb in das Dorf, wo er geboren wurde – Drinovci in Herzegovina, wo er das letzte Mal vor sieben Jahren war. Boro will nicht mit seinem Vater Paeko sprechen, weil dieser angeblich Schuld ist am Tod seiner Mutter. Ständig streitet Boro mit seiner Frau. In den nächsten beiden Wochen wird er sich seinen Dämonen stellen müssen.

Kroatien/BA/UK/RS 2009
Regie: Antonio Nuić
90 min, 35mm, Farbe, OF mit engl. UT

read more

Midwinter Night’s Dream – San Zimske Noci

Serbien im Winter 2004. Lazar kehrt nach zehn Jahren im Gefängnis nach Hause zurück. Dort findet er in der Wohnung, die er früher bewohnt hatte, eine Frau namens Jasna, die alleinerziehende Mutter des 12-jährigen autistischen Mädchens Jovana. Sie sind bosnische Flüchtlinge, die die Wohnung besetzen, weil sie nirgendwo anders hingehen können. Lazar empfindet Mitgefühl für Jasna und erlaubt ihr mit ihrer Tochter zu bleiben. Nach und nach baut sich zwischen den sozialen Schiffbrüchigen eine Seelenverwandtschaft auf und sie komme einander immer näher.

SRB 2004
Regie: Goran Paskaljević
95 min, Farbe, 35mm, OmeUT

read more

OPTIMISTI

Fünf Episoden über Menschen, die sich schwer tun, die Wahrheit von ihren Vorstellungen zu unterscheiden. Es ist dies der letzte von schwarzem Humor geprägte Teil der Serbien-Trilogie von Goran Paskaljevic. Verbunden sind die fünf Teile durch die von Optimismus geprägten Aktionen der Charaktere und von der Virtuosität des Hauptdarstellers Lazar Ristovski, der alle fünf Hauptrollen mimt. „Wir werden in die tragische, mit den Waffen der Absurdität und des Spottes geführte Realität der Nachkriegsjahre im Balkan versetzt.“ (Jurybegründung beim Genfer Filmfestival Cinéma Tout Écran) „Für den Mut, Stories zu verfilmen, die von der tragischen Geschichte eines Volkes zeugen, das keine andere Wahl als Optimismus hat.“ (Fipresci-Jury Genf)

read more

STARA SKOLA KAPITALIZMA – THE OLD SCHOOL OF CAPITALISM

In dieser Mischung aus Dokumentarfilm und Fiktion präsentiert Želimir Žilnik den Kapitalismus im Serbien von heute: Ein Unternehmer, der sich weigert, seine Arbeiter auszuzahlen, meidet es sich ihnen zu stellen und wird schließlich von einer Gruppe Anarchisten entführt. Die Erpressung scheitert, der Kapitalismus hat den Sieg davongetragen. Der Film ist keine ideologische Analyse, sondern ein komplexes Porträt des globalisierten Kapitalismus in einem Land, das diesbezüglich noch in den Kinderschuhen steckt.

read more

When Day Breaks – Kad Svane Dan

Misha ist ein pensionierter Musikprofessor. Eines Morgens erhält er einen Brief mit der Aufforderung sich beim jüdischen Museum in Belgrad zu melden. Dort findet Misha heraus, dass während einer Ausgrabung der Kanalisation des alten Stadtrummelplatzes, genau dort wo sich im Zweiten Weltkrieg einst ein berüchtigtes Konzentrationslager für serbischen Juden und Zigeuner befand, eine eiserne Box gefunden wurde. Und dessen Inhalt wird das Leben des Professors verändern…

SRB, F, CRO 2012
Regie: Goran Paskaljević
90 min, Farbe, 35mm, OmeUT
Ehrenpreisverleihung

read more