Semih Kaplanoglu

SÜT – MILK

Yusuf, der gerade seinen Schulabschluss gemacht hat, ist sich über seine Zukunft auf dem Land nicht ganz sicher. Seine größte Leidenschaft ist es Gedichte zu schreiben und einige seiner Gedichte werden sogar schon in Literaturzeitschriften veröffentlicht. Aber einstweilen arbeitet er weiter in dem Milchladen seiner alleinstehenden Mutter, auch hier mit unsicheren Zukunftsaussichten. Als im Dorf die ersten Supermärkte eröffnen, verliert die Familie ihre Existenzgrundlage. In seinem Film thematisiert Regisseur Semih Kaplanoglu den Weg der Türkei nach Europa am Beispiel einer Frau und ihres Sohnes in einer anatolischen Kleinstadt.

read more