Ousmane Sembène

CEDDO

Senegal 1976
Regie: Ousmane Sembène
,

GUELWAAR

Aufgrund einer Verwechslung ist der Körper des Katholiken einer muslimischen Familie übergeben worden, die ihn schon begraben hat. Die vertrackte Situation führt zu religiösen und politischen Konflikten. Nebenbei offenbart sich, dass Guelwaar auf Befehl eines Abgeordneten ermordet worden ist, nachdem er eine Brandrede gegen die korruptionsfördernde Entwicklungshilfe gehalten hat.

Senegal/F/D 1992
Regie: Ousmane Sembène
105 min, 35 mm, Farbe, OF mit dt. UT
IFFI 1998 (Publikumspreis)

read more

MOOLAADÉ

Collé Ardo, die „Mutter Courage“ dieses Films, nimmt vier Mädchen in ihrem Haus auf, um sie vor der Zeremenonie der „Reinigung“ zu bewahren. Sie spannt ein Seil über ihre Schwelle und verkündet „moolaadé“ – das traditionelle Schutzrecht. Niemand darf die Mädchen anrühren, bis sie das Wort ausspricht, das den Schutz aufhebt. Die Bemühungen, die widerspenstige Collé dazu zu bringen, versetzen schon bald das ganze Dorf in Aufruhr: Bald sieht sich jeder gezwungen, sich für eine der beiden Seiten zu entscheiden.

read more

XALA

Senegal 1974
Regie: Ousmane Sembène

,