Nizamettin Ariç

EIN LIED FÜR BEKOEIN LIED FÜR BEKO

Beko ist ein junger Kurde, der zur Zeit des irakischen Krieges im türkischen Teil Kurdistans lebt. Es gelingt Beko, den Fluss Euphrat zu durchqueren und so die Türkei zu verlassen. Im syrischen Kurdistan beginnt er seine Suche nach dem Bruder Cemal, von dem er weiß, dass er in den kurdischen Teil des Iraks gelangen wollte. Allein dieser Weg macht schon deutlich, wie zerrissen Bekos Heimat ist. Er findet den Bruder nicht und bleibt auf Anraten von Partisanen zunächst in einem Berglager kurdischer Nomaden und Kinder, die dort elternlos leben. read more

KLAMEK JI BO BEKO – EIN LIED FÜR BEKO

A SONG FOR BEKO takes place on the national border between Armenia and Turkey and is the first motion picture shot in Kurdish. 1988 – Beko ’ s brother Cemal is being chased by the Turkish army for being a deserter. As they are unable to find him in his hometown, they abduct Beko instead. Yet Beko manages to escape across the Euphrates to Southwest Kurdistan, where he joins a group of fugitives who were able to flee Saddam Husseins army so far. While he keeps on hoping to receive a message from his lost brother, he takes care of the traumatized orphans in the camp.
  read more