Nana Gogoberidse

EINIGE INTERVIEWS ZU PERSÖNLICHEN FRAGEN / NESKOLKO INTERWJU PO LITSCHNYM WOPROSAM

Georgien, Ende der 1970er Jahre: Eine 40jährige Journalistin namens Sofiko, verantwortlich für Leserbriefe, geht ganz in ihrer Arbeit für die Zeitung auf und lebt intensiv ihr Leben. Während sie den Ratsuchenden Hilfe, Trost und Neuorientierung zu vermitteln vermag, bemerkt sie die Krise in ihrer Ehe fast zu spät. Feinfühlig inszeniert, mit Charme und Humor, zeichnet der Film ein aufschlussreiches Bild des sowjetischen Alltags und zugleich ein eindrucksvolles Frauenporträt.

Sowjetunion 1978
Regie: Nana Gogoberidse
94 min, 35mm, OmU

read more