Martin Baer

KINSHASA SYMPHONY

KINSHASA SYMPHONY ist ein Film über den Kongo, über die Menschen von Kinshasa und über Musik. Der Film handelt davon, wie Menschen inmitten einer der chaotischsten Städte der Welt eines der komplexesten Systeme menschlicher Zusammenarbeit aufbauen: ein Symphonieorchester. Man darf sich ein afrikanisches Orchester nicht wie ein europäisches vorstellen. In Kinshasa gibt es weder Musikunterricht noch fertige Instrumente. Alle sind Autodidakten, die Geigen oder Celli haben sie selbst gebaut. Das Orchester gibt es nun seit 15 Jahren, und es wächst stetig. Dokumentarfilmpreis Bozner Filmtage 2011.

read more