Lotte Schreiber

TLATELOLCO

Entworfen von Mario Pani als visionäre Hochhäuserlandschaft in den 1960er Jahren, wurde der Bezirk Tlatelolco in Mexico-City von der gewaltvollen Repression der Studentenproteste auf dem Plaza de las tres Culturas 1968, vom Erdbeben 1985 und von der Auflösung der sozialen Homogenität seiner BewohnerInnen geprägt. Mit ihrer ruhigen, auf die Architektur fokussierten Bildsprache erlaubt uns die Regisseurin einen unkommentierten Blick hinein in diese „vertikale Stadt“, die sowohl über ihre Form als auch ihr Innenleben einiges über ein Soziotop erzählt, das trotz einiger Erschütterungen noch intakt zu sein scheint.

read more