Kei Kumai

UMI WA MITEITA (THE SEA WATCHES)

Die junge und etwas gutgläubige O-Shin arbeitet in einem Bordell im wunderlichen, kleinen Küstenort Okabasho. Als ein Samurai das Freudenhaus besucht, verliebt sie sich in ihn. Ihre ältere Schwester Kikuno warnt sie jedoch davor, sich zu verlieben, obwohl sie eigentlich möchte, dass O-Shin den Samurai heiratet. Die Zeit vergeht, und O-Shin lernt Ryosuke kennen, einen traurigen und des Lebens überdrüssigen Kunden, dem sie die Bedeutung und die Freuden des Lebens lehrt – die Beziehung der beiden ist immer mehr von gegenseitiger Abhängigkeit, Vertrauen und Respekt geprägt, aber Kikuno rät ihrer Schwester wiederum, ihrem Verlangen nicht nachzugeben. Als die Situation für die junge O-Shin bereits aussichtslos scheint, wird Okabasho von einem gewaltigen Sturm heimgesucht, vor dem alle Dorfbewohner fliehen – nur Kikuno und O-Shin bleiben zurück. Das Meer, das seinen Ärger bislang nicht ausdrückte, überschwemmt nun die Straßen und Bordelle der Stadt. Die Flut nimmt alle Sorgen der zwei Schwestern mit, während diese eine lang herbeigesehnte Ruhe wiederentdecken.

read more