Karan Johar

KABHI KHUSHI KABHIE GHAM (SOMETIMES HAPPY, SOMETIMES SAD)

Ein modernes Märchen aus dem Indien von heute: Der reiche und tyrannische Vater wählt eine Braut für seinen Sohn Rahul aus. Dieser verliebt sich, wie könnte es anders sein, in die arme Anjali und verweigert seinem Vater den Gehorsam. Die Liebenden gehen nach London, und die Familie ist über Jahre entzweit. Endlich bricht Rahuls jüngerer Bruder nach London auf, schleicht sich unter falschem Namen im Haus seines Bruders ein und gewinnt das Herz und die Komplizenschaft von Anjalis Schwester. Nach einigen dramatischen Anläufen kehren alle nach Delhi zurück, und der kaltherzige Vater gesteht seine Schuld ein. Die Tränen fließen in Strömen, die Liebe wird in ausladenden Duetten besungen und Heere von Tänzern bewegen sich zu den Musiknummern übers Set: KABHI KHUSHI KABHIE GHAM ist eines der monumentalen Unterhaltungswerke der indischen Filmindustrie, ein herausragendes Bollywood-Epos mit mitreißendem Soundtrack und all dem Glamour, den Indiens Filmwelt zu bieten hat. Mit Indiens Superstars an der Spitze wird vor verschwenderischen Kulissen getanzt, herzzerreißend gesungen und 210 Minuten lang in großen Gefühlen geschwelgt: Kinovergnügen pur!

read more