Julio Bressane

FILME DE AMOR (Ein Liebesfilm)

Drei fast nackte Körper, die auf der Suche nach den Bildern vermischt wurden. Eine poetische Überlegung von Julio Bressane (Vertreter des „Cinema Nôvo“) über Sex und seine Visualisierung. (Le Monde)

Brasilien 2003
Regie: Julio Bressane
90 min, 35 mm, Farbe und s/w, bras. OF mit engl. UT
Official Selection 35ème Quinzaine des Réalisateurs, Cannes 2003