Jeanine Meerapfel

AMIGOMÍO

Ein Vater, ein arbeitsloser Akademiker, der kaum zum Helden taugt, soll seinen achtjährigen Sohn aus dem Unrechtsregime Argentinien in die Freiheit führen, um ihm ein besseres […]

Annas Sommer

Anna (Angela Molina) räumt ihr Haus, sie will den auf einer griechischen Insel gelegenen Familienbesitz verkaufen. Während sie die vertrauten Gegenstände sichtet, steigen Erinnerungen in ihr […]

DESEMBARCOS – Es gibt kein Vergessen

Zehntausende Menschen sind zwischen 1976 und 1982 in Argentinien durch die Militärs verschleppt, gefoltert und ermordet worden. Wie lässt sich mit diesen Fakten umgehen? Was kann […]

DIE KÜMMELTÜRKIN GEHT

Die Integrationsdebatte in Deutschland anno 1985: Melek, eine 38jährige Türkin, hat, wie sie selbst sagt, „die Schnauze voll“. Nach 14 Jahren verlässt sie Berlin und kehrt […]

DIE VERLIEBTEN

Eine Karrierefrau jugoslawischer Abstammung und ein feingeistiger Musiker, dessen Vater im Zweiten Weltkrieg auf dem Balkan stationiert war, treffen sich in Jugoslawien. Sie fremdelt, glaubt zur […]

El Amigo Alemán

„Er ist nicht Deutscher, er ist Argentinier“, meint die junge Sulamit Löwenstein über ihren Freund Friedrich. Beide wachsen im Argentinien der 1950er auf, sie als Tochter […]

IM LAND MEINER ELTERN

Wenn es Hitler nicht gegeben hätte, wäre ich ein deutsch-jüdisches Kind geworden, mehr deutsch als jüdisch, geboren in einem kleinen süddeutschen Dorf. Aber ich bin in […]

LA AMIGA

Zwei Mädchen versprechen sich Freundinnen zu bleiben. Die eine, Raquel, wird berühmt, die andere, Maria, Ehefrau und Mutter. Beide sind das, was man glücklich nennen könnte. […]

MALOU

Jeanine Meerapfels behutsamer Debütfilm von 1981 ist eine doppelte Identitäts-Suche: Im modernen Berlin versucht Hannah durch die Lebensgeschichte ihrer Mutter Ma- lou ihr eigenes Schicksal zu […]

MOSCONI – ODER WEM GEHÖRT DIE WELT

In Mosconi, einer Kleinstadt im Norden Argentiniens, wird eine Union arbeitsloser Arbeiter gegründet. Mosconi gilt als Paradigma für das, was man heute unter Verlust von Staat […]