Haïle Gerima

HARVEST: 3000 YEARS – MIRT SOST SHI AMIT

„Der große äthiopische Regisseur Haïle Gerima kam Anfang der Siebziger Jahre an die University of California of Los Angeles, um Film zu studieren, und in dieser Zeit konzipierte er HARVEST: 3000 YEARS. Der Film wurde hastig abgedreht, gleich nach dem Sturz von Haïle Selassie, und unmittelbar vor der Einführung der Militärdiktatur. Es ist die Geschichte eines ganzen Volkes, von seinem Hunger nach Gerechtigkeit und seinem Glauben an das Gute. Ein Epos, nicht in seinem Ausmaß, aber in dem emotionalen und politischen Rahmen.“ Martin Scorsese

read more

SANKOFA

Mona, ein afroamerikanisches Fotomodell, wird ungewollt auf eine Reise in die Vergangenheit geschickt. Während eines Foto-Shootings auf einer ehemaligen Sklavenfestung gerät sie in den Bann des geheimnisvollen Trommlers Sankofa und findet sich plötzlich als Sklavin Shola auf einer karibischen Zuckerrohrplantage wieder.

Ghana/Burkina Faso/D/USA 1993
Regie: Haile Gerima
125 min, 35 mm, Farbe, OF mit dt. UT

TEZA

Es geht um dreißig Jahre äthiopischer Geschichte, in denen auf Imperialismus Marxismus folgt und der Wahnsinn der Menschen der selbe bleibt. Voller Unverständnis betrachtet der Medizinstudent Anberber die Geschehnisse und verurteilt deren Brutalität. Seine anmaßende Einstellung beruht auf seiner Erziehung und seiner Studienzeit in Deutschland, wo er Kontakt mit politischen Progressiven und Aktivisten pflegte. Unerwartet schleudert das Schicksal den unentschlossenen jungen Mann mitten hinein in das kollektive Gemetzel.

read more