Film

Aus der Kategorie Retro:

DER SCHWEBENDE SCHRITT DES STORCHES
24.5., 19:30 , Cinematograph
Regie: Theo Angelopoulos
Griechenland 1991

Ein Fernsehjournalist glaubt, in einer Flüchtlingsstadt einen Politiker ausgemacht zu haben, der vor einiger Zeit spurlos verschwunden war. Dieser (Marcello Mastroianni) hatte sich mit einer persönlichen Erklärung im Parlament verabschiedet und lediglich gesagt: „Es gab Zeiten, da herrschte Ruhe, und man konnte die Musik hören im Regen.” Seine Frau (Jeanne Moreau) sucht den Fremden auf, um zu sehen, ob er der Mann ist, mit dem sie verheiratet war. Der Film ließ uns am Ende des 20. Jahrhunderts die Verfassung einer Welt wahrnehmen, in der viele unterwegs sind und nirgendwo ankommen können. (trigon­film) read more