Ariane Skupch

TE QUEDARÁS

La Habana – vier Menschen und drei Geschichten, verwickelt in die Fänge des Alltags und begleitet von Radio „Reloj“, das die Zeit im Sekundentakt ansagt. Juana ist Fahrstuhlführerin und will eigentlich ihren Mann verlassen, Emilio wartet auf das große Glück und Chang ist unterwegs und zu Hause in den engen und quirligen Straßen von Havanna. Deutschland/CU 1999 Regie: Ariane Skupch 15 min, 16mm, Farbe, spanische OmenglU Filmfest Dresden 1999; Festival Internazionale di Cortometraggi e nuovo immagini Roma 1999