Antonio Méndez Esparza

AQUÍ Y ALLÁ

Pedro kehrt nach ein paar Jahren als Hilfsarbeiter in New York in sein Dorf in Mexiko zu seiner Familie zurück, wo er auf seine beiden Töchter trifft, die mitten in der Pubertät stecken. Die jüngere der beiden versucht sofort ihm näher zu kommen, aber die ältere hält ihn auf Abstand. Teresa, seine Frau, hat immer noch das selbe Lächeln. Sie fühlt, dass er in den USA eine andere Frau hatte, und ist auch in den intimen Momenten noch sehr vorsichtig. Mit seinen Ersparnissen versucht Pedro nun seine Version des American Dream als Musiker mit seiner Band, den Copa Kings. Die vielen Jahre seiner Abwesenheit haben ihn und die Leute in seinem Dorf aber sehr verändert…

read more