Andreas Pichler

DER PFAD DES KRIEGERS

Andreas Pichler dokumentiert das Leben seines Jugendfreundes: Michael Nothdurfter, ein angehender katholischer Priester aus Bozen, beeindruckt von den Jesuiten, die sich in Lateinamerika „im Namen der Wahrheit foltern und töten ließen“. 1982 ging Michael als werdender Jesuitenmissionar nach Bolivien, wo er sieben Jahre später in La Paz ein Kennedydenkmal sprengte und ein Attentat gegen eine Kaserne der Marines verübte. Unvergessen bleibt „Comandante Miguel“ als Entführer des bolivianischen Coca-Cola-Chefs.

read more

Die Akte Pasolini

Am Morgen des 2. November 1975 wurde die Leiche des streitbaren Autors und Filmemachers Pier Paolo Pasolinis in Ostia unweit von Rom entdeckt. Es sieht nach einem einfachen Fall aus. Wenig später wurde ein minderjähriger Stricher verhaftet und verurteilt. Doch kein einfacher Fall? Seit 2010 wird wieder offiziell ermittelt. Wurde Pasolini Opfer eines politischen Mordes? Spielten die Mafia, angesehene Industrielle, Geheimdienste oder gar die Regierung eine Rolle? Klar scheint nur eines – und zeigt Andreas Pichlers Dokumentarfilm eindrücklich: Die Geschichte stinkt zum Himmel.

read more

The Pasolini Files

The morning of 2nd November 1975. The body of the militant author and director Pier Paolo Pasolini has been discovered in Ostia near Rome. A simple case, it seems. A little while later, an underage hustler is arrested and convicted. Not as simple as it seems? Since 2010, the case has been officially reopened. Was Pasolini the victim of a political assassination? Are the mafia, prestigious industrialists, secret services, or even the government involved? Only one thing is clear, and the documentary displays this in an impressive manner. Something stinks.

read more