MÁSIK BOLGYÒ – ANOTHER PLANET

Der Film befasst sich mit der moralischen Krise unseres Planeten, die daran ablesbar ist, wie die Kinder leben. Es wird die Geschichte von sieben Kindern erzählt, die als Soldaten, als Schwerstarbeiter und Prostituierte ihr Leben in Kambodscha, Ecuador und dem Kongo fristen. Es gibt immer noch Kinder, die Sklaven sind, zum Waffendienst gezwungen, erniedrigt und gewaltsam unterdrückt werden. Ihnen ist dieser Film, der auch die Poesie in den Augen der Kinder dieser Welt einfängt, gewidmet. „…ein ebenso berührendes wie beunruhigendes Werk…“ (internationale Jury IFF Mannheim/Heidelberg)

Ungarn 2008
Regie: Ferenc Moldoványi
95 min, 35mm, Farbe, OF mit engl. UT
Internationales Filmfestival Mannheim/Heidelberg 2008

2009, Archiv, Spielfilm, Südwind-Filmpreis, Südwind-Filmpreis Nominiert

Schlagwörter: ,