MARADONA BY KUSTURICA

Den Regisseur und sein Filmobjekt vereint nicht nur ihre Liebe zum Fußball (im Stadion von Belgrad zeigt Kusturica sein Geschick und zaubert gemeinsam mit Maradona), es vereint sie auch die antiamerikanische und antiimperialistische Einstellung. Maradona, der nicht von seinem Jahrhunderttor gegen England von 1986 sprechen kann, ohne den Falklandkrieg der Engländer gegen Argentinien zu erwähnen, trifft auf einen Serben, der die Bombardierung Belgrads durch die Nato wohl nie vergessen wird.

Spanien 2008
Regie: Emir Kusturica
97 min, digiBeta, Farbe, OF mit engl. UT

2010, Archiv

Schlagwörter: ,