KHAMSA

Marco, ein junger Mann, findet sich zwischen 2 Kulturen gefangen. Er läuft von seiner Gastfamilie weg, um in das Zigeunerlager zurück zu kehren, in dem er geboren ist. Mit einem Kindheitsfreund und einem jungen Araber aus einem benachbarten Viertel begeht er viele Dummheiten. Sehr schnell gerät das leichtsinnige Trio vom Rollerdiebstahl zu Hauseinbrüchen. Als Sohn einer arabischen Mutter und eines rumänischen Vaters wurde er, als er noch Kind war, von seiner Mutter verstoßen. Nachdem ihn dann auch noch sein Vater im Stich lässt, lebt Marco bei Pflegefamilien. Er wünscht sich nur eines: seinen Platz in dieser gleichgültigen Welt zu finden.

Tunesien 2008
Regie: Karim Dridi
103 min, Beta SP, Farbe, OF mit engl. UT
Locarno 2008

2009, Archiv

Schlagwörter: ,