Jury

Internationaler Wettbewerb um den Filmpreis des Landes Tirol

Luca Irakli Chikovani, born in Tbilisi Georgia. Been discovered on MTV by Alice Rohrwacher and Chiara Polizzi and called for the Casting for the movie Lazzaro Felice. Played the role of Tancredi and went to Cannes Film Festival where the movie won the Golden Palm for the best screenplay.

Rainer Egger, Österreichischer Schauspieler, HASENJAGD – VOR LAUTER FEIGHEIT GIBT ES KEIN ERBARMEN (1994, R: Andreas Gruber, Hauptrolle), WELCOME HOME (2003, R: Andreas Gruber), FRANTZ (2015, R: François Ozon), LIFE GUIDANCE (2016, R: Ruth Mader). Auszeichnungen: Darstellerpreis Max Ophüls-Festival 1990, Darstellerpreis Alpinale 1987.

Katarina Csanyiova, arbeitet im Bereich Performance, Theater, Video und Film. Mitbegründerin von KünstlerInnenkollektiven: transit.cc und stralli.org, Spielerin im kabinetttheater.at. Projekte im Kosovo, steirischer herbst und künstlerische Mitarbeit beim Dokumentarfilm ZU EBENER ERDE (2018), Narrative Stimme MS VALENTINA (2018), WIDERGABE und RaumSprachen – Performances im öffentlichen Raum in Innsbruck (2013–2015).

Wettbewerb um den Dokumentarfilmpreis der Stadt Innsbruck

Elena Fischli Hinshaw ist als Verlegerin, Drehbuchautorin und Psychoanalytikerin tätig (Zürich/Einsiedeln). Seit 1988 regelmäßige Zusammenarbeit mit Karl Saurer (DER TRAUM VOM GROSSEN BLAUEN WASSER, KEBAB & ROSOLI, STEINAUER – NEBRASKA, RAJAS REISE, AHIMSA u.a. – alles Filme, die bei IFFI Festivals in Innsbruck gezeigt wurden).

Tsiako Abesadze is a producer from Tbilisi, Georgia. She executive produced THE BRA, directed by visionary German director Veit Helmer, which premiered at Hof Film Festival and Tokyo Film Festival. She has worked on critically acclaimed films IN BLOOM, premiered at Berlinale, and MY HAPPY FAMILY (both by Nana & Simon), premiered at Sundance FF and picked up by Netflix. Tsiako is the founder of Women in Film and Television in Georgia.

Dr. Peter Mair, Drehbuchautor und Kunsthistoriker. Er hat promoviert an der Universität Innsbruck mit einer Arbeit über „Natural Born Killers”. Ausbildung zum Drehbuchautor bei Nick Proferes von der Columbia University New York am MFI. Seinen jüngsten Film OTTO NEURURER – HOFFNUNGSVOLLE FINSTERNIS zeigt das IFFI am 30. Mai 2019, dem 79. Todestag des seligen Otto Neururer.