SUBITO – DAS SOFORTBILD

01/06/2019, 11:00 , Leokino 1

SUBITO – DAS SOFORTBILD


Regie: Peter Vol­kart
Schweiz 2018
77' OmU

Abdrücken, wedeln, fertig! Die Kamera des Tüftlers Edwin Land prägte Generationen von KünstlerInnen und Knipsern und sorgt auch heute inmitten der digitalen Bilderflut für unvorhersehbare Abenteuer und einmalige Momente. In einer virtuosen Montage von Archivschätzen, Kunstfotos, Amateuraufnahmen und Werbefilmen erzählt Peter Volkart in SUBITO die Geschichte hinter dem Polaroidbild und veredelt diese mit kunstphilosophischen Einblicken. 

In Anwesenheit des Filmemachers Peter Volkart. Beginn im Anschluss an die Preisverleihung. Retrospektive Reisefieber

präsentiert von Reck Film

Regisseur Peter Volkart über seinen Film
SUBITO – DAS SOFORTBILD

Ich erinnere mich noch gut, wie ich Ende der 70er Jahre das erste Mal eine Polaroidkamera in den Händen hielt und das erstes Bild surrend aus dem Apparat gespuckt wurde. Die viel beschworene Magie nahm mich sofort in Beschlag.
Um die Jahrtausendwende wurde die analoge Sofortbildfotografie durch das Aufkommen der digitalen Fotografie allmählich obsolet.
Bei einem Spaziergang in Paris vor einigen Jahren, wurde mein Interesse an Sofortfotografie erneut geweckt. Im Schaufenster eines Ladens, der auf eine ehemalige Metzgerei hindeutete, entdeckte ich Polaroidfilme & Kameras in der Auslage. Über dem Eingang war eine neue Schrift – IMPOSSIBLE – angebracht. Der gekachelte Innenraum wirkte seltsam leer. Würste wurden hier offensichtlich keine mehr gehandelt. In der Kühltruhe lagerten nun Filme, die aussahen wie Polaroidverpackungen, aber mit IMPOSSIBLE beschriftet waren. Neugierig begann ich, mich über Polaroid und IMPOSSIBLE kundig zu machen, und war fasziniert: Die Geschichte um Aufstieg und Niedergang von Polaroid besaß alles, was es zu einem guten Film benötigt: Ein Drama in drei Akten, mit einem charismatischen Protagonisten – dem genialen Erfinder Dr. Edwin Land – im Zentrum.

Sa 1.6. um 11.00 Uhr Leokino 1 OmU
im Anschluss an die Preisverleihung






Zurück zum Programm // Back to the Program