Sonita

25/05/2017, 21:00 , Leokino 2

Sonita


Regie: Rokhsareh Ghaem Maghami
Iran, Deutschland, Schweiz 2015
91' Originalfassung mit englischen Untertiteln

Wenn die 18-jährige Sonita es sich aussuchen dürfte, dann wäre Michael Jackson ihr Vater und Rihanna ihre Mutter. Sonita stammt aus Afghanistan, lebt in Teheran und ihr sehnlichster Wunsch ist es eine berühmte Rapperin zu werden. Doch ihre Familie plant, sie für 9000$ an einen fremden Mann nach Afghanistan zu verkaufen. Unter dem Damoklesschwert der Zwangsverheiratung nimmt sie in Teheran ein Musikvideo auf und stellt es ins Internet. Der Clip ist ein furioser Aufruf gegen Zwangsheirat und bekommt eine weltweite Aufmerksamkeit, die das Leben von Sonita entscheidend verändern wird.


präsentiert vom IFFI Förderverein






Zurück zum Programm // Back to the Program

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.