Quer durch den Olivenhain

26/05/2017, 15:00 , Leokino 1

Quer durch den Olivenhain


Regie: Abbas Kiarostami
Iran 1994 / 35mm
103' Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Abbas Kiarostamis zweiter Teil seiner Spielfilmtrilogie, die der Vergänglichkeit gewidmet ist. Vor dem Hintergrund des erdbebenverwüsteten iranischen Dorfs Kokor soll ein Film gedreht werden. Der Maurer Hossein erhält eine Nebenrolle und wie es der Zufall will ist seine Filmpartnerin seine Nachbarin Farkhonde, in die er tatsächlich verliebt ist. Die beiden müssen also ihre eigene reale Geschichte nachspielen und deren Ende ist noch ungewiss. Gibt es für die beiden abseits vom Film ein glückliches Ende?
Cannes Wettbewerb 1994

In Anwesenheit des Darstellers Farhad Kheradmand






Zurück zum Programm // Back to the Program

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.