ORG

02/06/2018, 18:00 , Leokino 2

ORG


Regie: Fernando Birri
Italien 1967–1978
177' OF-dUt

„Der Film ORG ist ein Alptraum mit geschlossenen Augen, weil er zu den schrecklichsten
Augenblicken meines Lebens zählt, zu meinem zweiten Exil, das sehr lange dauerte.“ (Fernando
Birri) Die Geschichte von ORG basiert auf einer antiken indischen Legende, die auch Thomas
Mann in seiner Erzählung „Die vertauschten Köpfe“ aufgegriffen hat. Vor allem aber ist
der Film ein Wahrnehmungsexperiment mit über 26.000 Schnitten und knapp 700 Tonspuren.
Teils finanziert vom Hauptdarsteller Mario Girotti, auch bekannt als Terence Hill,
ermöglicht ORG einen kaleidoskopartigen Einblick in die experimentellen, ästhetischen und
politischen Strömungen der 1970er Jahre.
Premiere: Venedig 1979
Restaurierte Fassung Berlinale 2017
In Kooperation mit Kino Otok






Zurück zum Programm // Back to the Program