FRONTIÈRES

31/05/2019, 19:35 , Leokino 2

FRONTIÈRES


Regie: Apolline Traoré
Burkina Faso/Frankreich 2017
90' OmU

Regie: Apolline Traoré
Westafrikanisches Road Movie von Dakar, Senegal nach Lagos, Nigeria. Sieben Tage dauert die Busreise von Adjara, Emma, Micha und Sali. Fünf Ländergrenzen haben die Frauen zu bewältigen, die allmählich und zunächst unfreiwillig eine Gemeinschaft bilden. Dabei erlebt das Quartett alle möglichen Formen von Unrecht, Vergewaltigung, sexuelle Belästigung und Erpressung durch Männer und Regierungen, die die Grenzen kontrollieren, die sie passieren müssen, um ihren Lebensunterhalt mit dem Handel von Waren bestreiten zu können. FRONTIÈRES bietet einen schonungslosen Blick auf das, was Frauen auf der Straße widerfährt, ohne dabei, ebenso wie die Protagonistinnen, den Weg aus den Augen zu verlieren.

Die Caritas der Diözese Innsbruck ist seit den 1970er Jahren in den westafrikanischen Ländern Burkina Faso und Mali tätig. Grund dafür war die damalige Hungerkrise in Burkina Faso. Seit damals stehen wir den Menschen als verlässliche und langfristige Begleiterin zur Seite. Mit den Spenden aus der traditionellen Sommersammlung hat sich die Caritas Tirol seit Jahren als wichtiger Partner von lokalen Hilfsorganisationen etabliert. Für eine nachhaltige Wasserversorgung wird unter anderem der Bau von Tiefbrunnen unterstützt. Über 100 Brunnen, die die Wasserversorgung von rund 100.000 Menschen über Jahre und Jahrzehnte sicherstellen, wurden mithilfe von Spendengeldern aus Tirol bereits errichtet – und es wird weiter gebaut. Jedes Jahr sammeln wir in den Sommermonaten für die Projekte vor Ort – die Tirolerinnen und Tiroler werden somit zu DurstStillern in Afrika.

präsentiert von Caritas






Zurück zum Programm // Back to the Program