ESPERANDO

„In Mexiko gibt es zwei Dinge: die heilige Jungfrau von Guadalupe – und Fußball.“ Jose Luis Trejo, Vater des Filmemachers, ist Trainer des CF PACHUCA, eines renommierten Fußball-Vereins der 1. mexikanischen Bundesliga. Der Film zeigt das Berufsbild eines Fußballtrainers/Managers: Spielanalysen, Coaching, Reflexionen, Balltraining. Und immer wieder die Anspannung vor dem Spiel – und vor dem Spiel ist immer. Zwei Drittel der Trainer kämpfen während ihrer Karriere mit Herz- und Stressproblemen; die Kommunikation innerhalb der Familien muss diesem Druck standhalten. Trainer sein ist ruhmvoll, wenn der Verein gewinnt, und eine Katastrophe, wenn der Abstieg droht, immer bedeutet es Kampf.

Austria/Mexico 2005
Regie: Alex Trejo
60 min, Video, Farbe, OF mit dt. UT
Christian-Berger-Dokumentarfilmpreis; Visions of Reality; Fußball-WM-Serie; In Kooperation mit STASTO – Wacker Innsbruck

2006, Archiv, Dokumentarfilmwettbewerb, Dokumentation

Schlagwörter: , ,