IFFI 2017

Tickets & Accreditation

PRE-SALE / RESERVATIONS

at the respective venues

ADMISSION
Single Ticket € 8.30
Reduced Ticket € 6.90
Festivalpass € 50.00
Reduced Festivalpass € 35.00
Student perception € 5.00

DISCOUNTS

You get discounts if you show one of the following ID cards:
OPI-conveying member, Ö1-Clubmember, TT-Club Members, Students, Pensioners and all people under 25.

Tickets and Passes are sold at the Leokino/Cinematograph or via telephone 0512 / 56 04 70
30 minutes before the showing you should pick up your reserved tickets.

For Grouptickets, Company excursions or further questions please write an E-mail to info@iffi.at read more

Infos 2018

Seit 1992 haben beim Innsbrucker Filmfestival ungefähr 100.000 CineastInnen aus Innsbruck, Tirol, dem übrigen Österreich und aus dem Ausland spannende und interessante Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Ländern gesehen, von denen wir teilweise gar nicht wissen, wie deren Hauptstadt heißt. Die Filme sind meist in den Originalsprachen der Entstehungsländer gedreht und sie sind mit Untertiteln versehen, meist mit englischen, aber auch mit deutschen, wenn sie schon einen Verleih gefunden haben. Gemeinsam mit unseren KuratorInnen und PartnerInnen aus Kultur und Wirtschaft ist es wieder gelungen, beim 27. IFFI ein Programm zusammenzustellen, das sehr vielseitig und bunt ist und in Gegenden unserer Welt entführt, die nicht so einfach über google und Reisebüros buchbar sind. Zentralasien ist eines jener IFFI Reiseziele, die das Festival zu etwas besonderem machen. Länder wie Kirgistan und Tajikistan sind klassische IFFI Länder. Es handelt sich um junge Kinematographien, die durch ihre besondere Erzählweise gekennzeichnet sind. Manches mutet wie 1001 Nacht an, anderes gibt Kunde über uns fremde Gebräuche und Traditionen. Zwei große Meister des Weltkinos werden dem Leokino- und Cinematographpublikum vorgestellt: Fernando Pérez aus Kuba und der Serbe Želimir Žilnik. Letzerer hat schon mit seinem Debütfilm Early Works in Berlin 1969 den Goldenen Bären gewonnen. Durch unsere Partnerschaft mit dem Filmfestival Kino Otok in Izola (Slowenien) sind wir auf ihn aufmerksam geworden. Der Länderschwerpunkt widmet sich dem georgischen Filmschaffen, das auch in Sowjetzeiten seine Eigenständigkeit demonstrierte, was wir natürlich mit der Präsentation von Filmklassikern dokumentieren, zusammengestellt gemeinsam mit Arsenal Filmverleih Berlin. Filme, die vom Geist der 1968er Generation beflügelt wurden, erinnern an eine Zeit großer sozialer Veränderungen in Europa. Dazu ist eine Zeitzeugin, die Deutsch-Argentinierin Jeanine Meerapfel, aktuelle Präsidentin der Akademie der Künste in Berlin, eingeladen. Natürlich werden auch regionale FilmemacherInnen ihre Arbeiten vorstellen, ein Fixpunkt im Programm des IFFI. Zu den Stammgästen gehört Melanie Hollaus, die nun schon ihren dritten Film über einen Innsbrucker Stadtteil vorstellt. Einen eher trauriger Focus stellt die Erinnerung an unseren Gönner und Freund Fernando Birri dar, der Ende Dezember 2017 in Rom verstorben ist. Es ist noch ein letzter Film im vergangenen Jahr mit ihm entstanden, den wir als Premiere präsentieren und indem wir nochmals einen Streifzug durch seine visionären Bilderwelten machen können. Wir feiern aber auch: 30 Jahre Trigon-Film, die Schweizer Filmstiftung, mit der wir fast ebenso lange eine Partnerschaft pflegen. Wir wünschen gute Unterhaltung auf der Reise durch die Welt des Kinos am Rande der Welt.Festivaldirektor Helmut Groschup

Festival Locations

leokino
LEOKINOAnichstrasse 36 /6020 Innsbruck / T +43(0)512.560470 
www.leokino.at
cinematograph
CINEMATOGRAPH / Museumstrasse 31 / 6020 Innsbruck / T +43(0)512.56047050
www.leokino.at

Unterkunft


NALA Hotel / Müllerstraße 15 / 6020 Innsbruck
T: +43 (0)512 58 4444 /F: +43 (0)512 58 4444 77

www.nala-hotel.at info@nala-hotel.at

Wir freuen uns, mit dem Hotel Nala einen neuen Kooperationspartner und mit diesem ein ganz besonderes Festivalhotel gefunden zu haben.Information für eingeladene Festivalgäste: Das Festival übernimmt die Hotelbuchung für Sie und wird Ihnen im Zuge Ihrer Einladung eine Reservierungsbestätigung zukommen lassen. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte das Festivalbüro unter “guest@iffi.at” oder unter +43-512-571262.Information für Selbstbucher: Als Festivalgast können Sie unter dem Buchungscode “Filmfestival” direkt beim Hotel buchen und -10% auf den Preis am Tag der Buchung bekommen. Bitte wenden Sie sich direkt an das Hotel.

Clubs

LEO`S RISTORANTE / Anichstrasse 36 / 6020 Innsbruck / T +43(0)512 908030

MACHETE / Anichstraße 29 / 6020 Innsbruck / T +43(0)681 84891256

www.machete-burritos.com/ read more