2010

Films

  • KUTTY SHRANK – SAILOR OF HEARTS

    Drei Frauen kommen zu einer Polizeistation, um einen toten Körper zu identifizieren. Es soll sich um Kutty Shrank handeln, einen Bootsmann, der ein abwechslungsreiches Leben hinter sich hat. Alle drei Frauen behaupten seine Geliebte zu sein. Aus ihren Erzählungen über ihre Zeit mit ihm entsteht ein Bild seines vielschichtigen Charakters und seiner Persönlichkeit. Die Geschichte wird in Form des magischen Realismus erzählt, wodurch Realität und Fiktion verschmelzen zu scheinen. Indien 2009 Regie: Shaji N. Karun 127 ...
  • 9:06

    Ljubljana. Der Polizist Dusan muss einen ungewöhnlichen Selbstmord aufklären. Ein vollkommen rasierter Mann ist von einer Brücke gesprungen und ertrunken, und alles, was er bei sich hatte, war eine Armbanduhr, die auf 9:06 Uhr stehen geblieben ist. Dusan steigert sich immer mehr in den Fall hinein. Wie besessen taucht er in das Leben des Selbstmörders ein, rasiert sich den Kopf, zieht sogar in die Wohnung des Toten und lebt dessen Leben. Slowenien 2009 Regie: Igor Sterk 71 ...
  • A LOS GURKOS SHORT FILM FESTIVAL 2010

    Ja, in Tirol existiert eine Kurzfilm-Szene und ja, auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Festival, bei dem sie aufblitzen wird: Die sechste Ausgabe des „A Los Gurkos Short Film Festivals“ widmet sich eine Woche lang Kurzfilmen aus Tirol, Umgebung und der ganzen Welt. Herzstück des Festivals ist der Kurzfilmwettbewerb. Films in Competition: HUNDSTAG (Emir Handzo, AT 2010) 3 min MENAGE Á TROIS (Matteo Sanders, AT 2010) 10 min MACRO KINGDOM (Clemens Wirth, ...
  • AGUAS VERDES

    Juan fährt mit seiner Familie ans Meer, nach Aguas Verdes, um dort Urlaub zu machen. Bei ihrem ersten Halt auf der Reise an einer Tankstelle kommt Laura, die halbwüchsige Tochter der Familie, mit einem unbekannten jungen Mann ins Gespräch, der mit seinem Motorrad unterwegs ist. Juan ist beunruhigt über diese Begegnung, aber die übrigen Familienmitglieder machen sich über seine Befürchtungen lustig. Der Regisseur nennt Pasolinis TEOREMA und Fellinis LA DOLCE VITA als Quellen der Inspiration für seinen Film. ...
  • ALIVE!

    Koli ist ein gut aussehender junger Mann, der in Tirana glücklich lebt und studiert. Doch er wird aus dem Stadtleben gerissen und in sein Heimatdorf geholt, weil sein Vater im Sterben liegt. Leider lastet auf der Familie die Gefahr einer Blutrache, für die Koli büßen soll. Erst versteckt er sich aus Angst zu sterben, doch bald kehrt er nach Tirana zurück, um sein Leben normal weiter zu führen. Doch die Angst geht mit. Vor alten Bräuchen und Traditionen ist ...
  • CINCO DIAS SIN NORA

    Nora und José waren einmal ein verliebtes Paar. Nun sind sie ins Alter gekommen und seit 20 Jahren geschieden. Sie leben in zwei gegenüberliegenden Wohnungen an derselben Strasse einer mexikanischen Stadt. Nora plant ihren Tod und will dabei ihren Ex-Mann José noch einmal tüchtig beschäftigen. Es ist Noras letzter Wille, dass José sich um ihr Begräbnis kümmern soll, das sich, wegen einem religiösen Feiertag und ihrem Freitod, als recht schwierig erweist… Mexiko 2009 Regie: Mariana Chenillo 92 min, ...
  • CITIZEN KANE

    Der amerikanische Zeitungsmagnat Charles Foster Kane stirbt 1941 auf seinem monströsen Schloss Xanadu. Eine Schnee-Glaskugel fällt aus seiner Hand und zerschellt am Boden. Sein letztes Wort: „Rosebud“. Was meinte er damit? Das versucht der Wochenschau-Reporter Thompson herauszufinden, um etwas Besonderes über den Tod des Verlegers berichten zu können. Orson Welles setzt neue Maßstäbe. Revolutionär waren damals sowohl der Aufbau des Filmes als auch die Kamera- und Lichtführung. USA 1941 Regie: Orson Welles 119 min, ...
  • CORRIDOR #8

    Corridor #8 ist der Name eines Straßenbauprojekts der EU, welches die Balkanländer Bulgarien, Mazedonien und Albanien durch die Erweiterung der Infrastruktur verknüpfen und somit eine Verbindung vom Schwarzen Meer zur Adria schaffen soll. Der Dokumentarfilm gibt Einblicke in das Leben der Menschen entlang der Corridor-Strecke, das von Armut, Schicksal und Hoffnung geprägt ist. Eine aufschlussreiche Reise durch die drei Balkanländer, die vieles anders zeigt als man es erwarten würde. (Tanja Ljusic, Dragana Balinovic) Bulgarien 2008 Regie: Boris Despodov ...
  • DEVIL’S TOWN – Đavolja Varoš

    Ein beeindruckendes Debüt von Vladimir Paskaljević über einen Tag im Leben verschiedener Charaktere im heutigen Belgrad: ein Mädchen aus armen Verhältnissen, das unbedingt Tennisspielerin werden will, die Tochter einer Prostituierten, die ihren Vater sucht, ein reicher junger Mann, der von seiner Freundin verlassen wird, ein ehemaliger Auswanderer, der erfolglos in Baustellen investiert und ein verrückter Taxifahrer, der den Rest der Welt für seine Lebensumstände verantwortlich macht. Serbien 2009 Regie: Vladimir Paskaljević 82 ...
  • DIE FÜNF HIMMELSRICHTUNGEN

    DIE FÜNF HIMMELSRICHTUNGEN erzählt anhand der zwei Protagonisten María Esther und Miguel die Geschichte der Einwohner des mexikanischen Dorfes Tres Valles in der Region Veracruz, die hier seit Generationen verwurzelt sind. Der Film porträtiert die beiden in ihrem Leben als Gastarbeiter in Kansas City, wo sie ohne Aufenthaltsgenehmigung leben und einsam ihren Alltag bestreiten, in der Hoffnung, ihren Familien in Mexiko ein besseres Leben bereiten zu können. Mexiko/AT 2009 Regie: Fridolin Schönwiese 93 min, digiBeta, Farbe, OF mit ...

Tags

2010, Archiv, Specials

Schlagwörter: , ,