2009

Films

  • 18 SEGUNDOS

    erzählt in schnellen Bildern von der Isoliertheit zweier New Yorker, vom Alleinsein nach Dienstschluss, vom Leben in der Großstadt. Das Ende ist hollywoodesk. Spanien 2007 Regie: Bruno Zacharias & MacGregor 7 min,
  • A Los Gurkos Short Film Festival

    A Los Gurkos Short Film Festival Austria 2008 Regie: Viktor Kössl , Wettbewerb
  • ACHT KOMPOSITIONEN

    Österreich 2007 Regie: Katharina Cibulka ,
  • AMOUR, SEXE ET MOBYLETTE

    In einer kleinen Stadt in Burkina Faso. Eine Gesellschaft, die im Rhythmus des schlagenden Herzens lebt und ihre Zukunft entwirft. Sehen, wie man sich liebt, irgendwo in Afrika – das bedeutet auch, unsere eigene Liebe im Spiegel zu erkennen. „Angehalten, auf die Bilder eines blutleeren Kontinents zu fokussieren und die Menschen zu anonymen und unterernährten Silhouetten zu reduzieren, vergisst man über den aufgeblähten Bäuchen, die uns von den Medien vorgesetzt werden, schnell die Millionen von schlagenden Herzen, die genau ...
  • APPUNTI PER UN’ORESTIADE AFRICANA – NOTIZEN ZU EINER AFRIKANISCHEN ORESTIE

    Zwischen Dezember 1968 und Anfang 1970 drehte Pier Paolo Pasolini Probeaufnahmen für eine moderne Fassung der Tragödie von Aischylos, die nicht in Griechenland, sondern in einem noch von Stämmen regierten Afrika spielen sollte, in das die Moderne Einzug hält. Zugleich den politischen Fortschritt und die Risiken von Eingriffen in die Natur hinterfragend, bereiste er Uganda und Tansania auf der Suche nach Dekors und Personen, während er seine eigenen Bilder kommentierte. Die Appunti fungieren als Vorstudie zu einem Film, der ...
  • AU LOIN DES VILLAGES – FERN DES DORFES

    Im April 2006 mussten 13.000 Dajos flüchten und fanden Unterschlupf auf der Ebene von Gouroukoun im Osten des Tschad. Alle sind sie Überlebende des Krieges in Darfur. Sie haben ein Lager gebaut und eingerichtet, haben sich eingeschlossen und eine Form des Überlebens gefunden. Der Autor seinerseits hat sich in dieses Gefängnis ohne Mauern begeben. In ruhigen, geduldigen Aufnahmen erzählt er von der endlos wirkenden Zeit des Wartens. Ein Leben in Zeitlupe, das schwebt, ausgesetzt in der Armut. Flüchtlinge erzählen, ...
  • AU NOM DU CHRIST – IM NAMEN VON CHRISTUS

    Der Film ist eine ironische Parabel, die über das Wuchern von pseudo-christlichen Sekten in Afrika erzählt. Ein Schweinehirte, verachtet vom gesamten Dorf, hat eine Erleuchtung, bei der er erfährt, dass er dazu auserwählt ist, sein Volk zu retten. Seine Theologie ist höchst originell, seine Wundertaten basieren auf geschickter Zurschaustellung, und seine Mission ist ein voller Erfolg – er hat alsbald eine ganze Armee von Jüngern, die nach spiritueller Vollendung verlangen. Er wird so umschwärmt von seinen Jüngern, dass er ...
  • BAKSY – NATIVE DANCER

    Aidai ist eine Baksy – eine Naturheilerin – die mit ihren schamanischen Kräften die Gelähmte wieder zum Gehen bringt und kinderlosen Paaren Kinder schenkt. Ihre Klinik, die inmitten der kasachischen Steppe liegt, wird von Kranken und sorgenbeladenen Menschen aus dem ganzen Land aufgesucht. Als beschlossen wird, genau an diesem Ort eine Tankstelle und ein Motel zu bauen, verschwindet Aidai auf mysteriöse Weise. In einer Welt, die vom technischen Fortschritt gelenkt die alten Traditionen des kasachischen Volkes zu vergessen scheint, ...
  • BARRAVENTO – DREHENDER WIND

    Im Staat Bahia kehrt der gebildete Schwarze Firmino in das Fischerdorf zurück, in dem er geboren wurde, um das Volk vom Mystizismus, besonders dem der Candomblé-Religion zu befreien, die er als Gegenstand der politischen und sozialen Unterdrückung ansieht, was tragische Folgen mit sich bringt. Der junge Aruan kann keine sexuellen Beziehungen haben. Firmino beschließt zu zeigen, dass auch Aruan ein Mann wie die anderen ist, und bekommt dabei Hilfe von einer Prostituiertent. Nachdem die beiden miteinander geschlafen haben, verliert ...
  • BAUAUFSICHT:MAISTRO

    Österreich 2008 Regie: , los gurkos

1996, 2009, 2011, Archiv, Masters, Retrospektive

Schlagwörter: ,